Die 1a der VS Graz-Gösting gewährte Einblicke in ihren demokratischen Schulalltag und beantwortete dabei die Frage, wie Demokratie in der Schule gelebt wird und welche Mitsprachemöglichkeiten die Kinder haben. Sie finden den Beitrag ab Minute 14, das Reinhören in den ganzen Beitrag sowie die anderen Beiträge lohnt sich auf alle Fälle auch.

Das Recht auf Mitsprache in der Schule -Teil 3: In dieser Folge geben Schüler:innen und Pädagog:innen der VS Gösting sowie der SiP Schule im Pfeifferhof einen Einblick in ihre Mitspracheformate und erzählen uns – wie schon in der letzten Sendung die Kinder und Pädagog:innen der VS Hirten- von ihren Erfahrungen in Bezug auf die Rollenverteilung, die Themen und die Behandlung dieser Themen.  

Das Recht auf Mitsprache in der Schule – Teil 1: Den Beginn macht diese Sondersendung. Sondersendung deshalb, weil es sich um einen Mitschnitt des Fachgesprächs „Kinder und Beteiligung in der Schule“ handelt. Das Gespräch fand am 18. November 2021 als Online-Veranstaltung des Kinderbüros im Rahmen der Kinderrechtewoche statt und wurde von Romana Rossegger moderiert.

Das Recht auf Mitsprache in der Schule – Teil 2: In dieser Folge beschäftigte uns die Frage, wie Mitbestimmung von Kindern an Schulen in Österreich gesetzlich verankert ist. Wir geben einen Überblick über die aktuelle Lage. Anschließend könnt ihr einer Kinderkonferenz der M-Klasse der VS Hirten in Graz live beiwohnen und erfährt im Interview mit Sarah und Jakob, zum Beispiel welche Rollen es in dieser gibt, was für die Sitzungen benötigt wird, wie Themen eingebracht und besprochen werden und wie es dann mit den eingebrachten Themen weitergeht.